neu

Jetzt aber!

Die Crosssaison ist nun fast vorbei und ich habe gerade mal ein Rennen bestritten. Warum das so ist  steht im letzten Beitrag. Nun geht es bei mir mit dem Training aber wieder los. Eigentlich hat es schon längst begonnen. Aber fangen wir vorne an.

Eine Woche vor Weihnachten habe ich endlich die letzte große Baustelle am Haus beendet. Das Badezimmer ist nun fertig! Daher ist mein Kopf nun auch wieder frei und die Freizeit kann mit anderen Dingen genutzt werden als Wände verputzen, Ausgleichsmasse und Fliesenkleber rühren, Fliesen kleben, Badewannen schleppen, Waschbecken montieren, etc. Noch dazu hatte ich fast 14 Tage Urlaub. Da wird zu manch einem langweilig, mir nicht. Ich habe endlich mit dem Training begonnen und es in den letzten drei Wochen auf 12 Trainingstage gebracht. Davon 8 Einheiten auf dem Rad und 4 Laufeinheiten. So kann es weiter gehen.
Die nächsten Wochen werden mit Grundlagentraining ausgefüllt, wobei ich 4-5 Trainingseinheiten pro Woche anstrebe. Mal sehen, wie das so klappt.

Geschrieben von chriz am 7. Januar 2013 | Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare

Autor

Profile chriz

Rückzug

Tja, was soll ich schreiben? Eben noch der große Aufbruch und viele gute Vorsätze für die laufende Crosssaison und nun der ganz leise Rückzug.

Das Rennen in Norderstedt war kaum vorbei, als sich bei mir schon die frisch zurückerlangt geglaubte Motivation wieder verabschiedete. Dieses Problem der ‘nicht vorhandenden Motivation’ hatte ich eigentlich schon das ganze Jahr über. Warum ist das so? Ich finde keine Erklärung.

Zu Anfang des Jahres war ich sehr viel mit dem Umbau am Haus beschäftigt und hatte 1.000.000 Dinge, die wichtiger als Radfahren waren. Da habe ich mich eigentlich sogar gefreut, dass ich nicht ständig den Drang nach Training verspürte. Nach unserem Einzug standen dann erstmal das Einleben und viele Dinge im Garten an und von den 1.000.000 Dingen waren gefühlt erst ein gutes Drittel erledigt. Der Sommerurlaub war traumhaft. Hier merkte ich aber doch deutlich die fehlende Fitness, doch ich war immer noch der Meinung: “Nach dem Urlaub geht das Training wieder los. Es ist noch genug Zeit bis zur Crosssaison.” Da hatte ich dann die Rechnung ohne die Motivation gemacht. Die kam einfach nicht wieder. Und bis heute ist sie nur sehr spärlich wieder vorhanden.

Daher habe ich beschlossen, erstmal keine Rennen mehr in dieser Saison zu fahren und zu versuchen, die verloren gegangene Motivation langsam wieder aufzubauen. Dabei helfen mir hoffentlich ein paar schöne Wintertouren auf dem MTB. Ohne Leistungsdruck einfach nur die Natur geniessen, damit es dann im nächsten Jahr wieder los gehen kann.

Trotzdem kann ich nicht ausschließen, dass ich nicht doch irgendwann wieder mit dem Crosser an der Startline zu einem lokalen Rennen stehe.

So long.

Geschrieben von chriz am 13. November 2012 | Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare

Es geht schon wieder los…

Nach einer extrem langen Sommerpause war der Beginn der Crosssaison für mich doch etwas kurzfristig. Mit kaum 2.500 km in den Beinchen (wir reden hier nicht von den letzten zwei Monaten, sondern vom gesamten Jahr 2012!) schlug ich am vergangenen Wochenende in Norderstedt zum 1. Lauf des Stevens Cyclocross Cup 2012/ 2013 auf.
Nun ja, was soll ich sagen, es kam wie es kommen musste. Beim Start hatte ich mich vorsorglich schon mal weit hinten aufgestellt, damit ich niemandem im Weg rum stand und damit ich mich dann über die Distanz langsam vorarbeiten konnte. So zumindest die Theorie. Insgesamt lief es dann ganz ok. Die Spritzigkeit nach den Kurven hat komplett gefehlt, aber technisch war ich ganz vorne dabei. Nach den ersten zwei Runden hatte ich mein Tempo gefunden und fuhr recht konstant um den Kurs. Dadurch konnte ich noch ein paar Fahrer ein- und überholen und wurde im Ziel auf Platz 23 von 31 Fahrern gewertet. Ein Ergebnis das auf jeden Fall ausbaufähig ist.

 

Den ganzen Beitrag lesen »

Geschrieben von chriz am 9. Oktober 2012 | Abgelegt unter Allgemein | Ein Kommentar

4. Lauf Stevens Crosscup Bremen

Schon zum zweiten Mal in dieser Saison ging es für mich und meine Teamkollegen nach Bremen in den Pellens Park. Diesmal zu einem Lauf des Stevens-Cups. Nach meinem 13. Platz in Kiel wollte ich nun ein paar mehr Punkte für die Gesamtwertung einfahren. Zwischenzeitlich lag ich gut in der Gruppe um Platz 7, aber die knüppelharte Wiese schüttelte mir die Kraft aus den Beinen und ich musste Raoul und Thomas ziehen lassen. Die Zielleine überquerte ich auf Platz 9 und konnte somit 7 Punkte ergattern.
Für unser Team war es anscheinend ein guter Tag: Dirk konnte sich gegen Tobias Deprie durchsetzen und gewann wie schon im Vorjahr das Männerrennen!

 Foto: Thomas Richter

Den ganzen Beitrag lesen »

Geschrieben von chriz am 2. Dezember 2011 | Abgelegt unter Allgemein | Ein Kommentar

Querfeldein am Fernsehturm

In meiner zweiten Heimat Kiel stand das ‚3. Querfeldeinrennen am Fernsehturm’ im Viehburger Gehölz an. Gleichzeitig der dritte Lauf um den Stevens Cyclocrosscup 2011/ 2012. Klar, dass ich da hin musste, auch wenn ich eine Woche vorher noch mit Fieber im Bett lag und meine Teilnahme in weite Ferne gerückt war. Ein kurzer Test im Wald am Samstag zeigte mir aber, dass die Krankheit besiegt war. Pulswerte und Atmung passten, die Beinchen fühlten sich allerdings etwas träge an. Das sollte auch im Rennen so bleiben. Schon kurz nach dem Start merkte ich, dass ich nicht an die Leistung von Horn oder Norderstedt herankommen kann, da hat mir die Erkältung einen Strich durch die Rechnung gemacht. Trotzdem wurde natürlich das Rennen zu ende gefahren, auch wenn ich mit dem Ergebnis nicht ganz zufrieden sein kann. Platz 13 bringt zwar ein paar Punkte für die Gesamtwertung, aber da waren ein paar Fahrer vor mir, die ich in dieser Saison schon deutlich hinter mir gelassen habe. Warten wir ab, was am nächsten Wochenende passiert.

 Foto: Moritz Breske

Den ganzen Beitrag lesen »

Geschrieben von chriz am 25. November 2011 | Abgelegt unter Allgemein | Ein Kommentar

Déjà-vu in Parchim

Irgendwie kam mir das alles bekannt vor als ich am letzten Wochenende beim 52. Parchimer Querfeldeinrennen an den Start ging. Ein kleines Starterfeld mit den üblichen Verdächtigen und die beliebte Achterbahn gaben mir die Hoffnung auf einen Podiumsplatz, dennoch wurde ich nach unglaublichen 16 Rennrunden wie im letzten Jahr ‚nur’ vierter. Sogar zwei der drei Fahrer vor mir waren die gleichen wie in 2010. Thomas Zühlke und André Zamponi mussten sich in diesem Jahr allerdings mit dem zweiten und dritten Platz zufrieden geben, denn der blutjunge HRG-Fahrer Sebastian Beyer war noch etwas schneller als wir ‚alten Männer’ unterwegs.

Den ganzen Beitrag lesen »

Geschrieben von chriz am 25. Oktober 2011 | Abgelegt unter Allgemein | Ein Kommentar

Chriz hebt ab. 1. Lauf Stevens Crosscup Norderstedt

Nun hat auch der Stevens-Crosscup begonnen. Klar, dass ich dort nicht fehlen durfte. Nach einer Stunde Vollgas rollte ich als 15. über die Ziellinie. Nachdem ich fast das ganze Rennen in der Gruppe um Platz 12 unterwegs war verließen mich zwei Runden vor Schluss die Kräfte  und ich musste meine Mitstreiter ziehen lassen.

 Foto: Rebecca Sadowsky

Den ganzen Beitrag lesen »

Geschrieben von chriz am 14. Oktober 2011 | Abgelegt unter Allgemein | Ein Kommentar

19. Platz Deutschlandcup Bremen

Auch für mich hat nun die Crosssaison angefangen. Beim zweiten Lauf zum Deutschlandcup in Bremen konnte ich dann auch gleich mal mit den ‚großen’ Jungs spielen und sehen, wie es  in dieser Saison so läuft. Nach über einer Stunde Rennzeit landete ich auf dem 19. Platz und freute mich nicht nur über zwei Punkte für die Gesamtwertung, sondern auch über ein wenig Preisgeld.
Mein Teamkollege Dirk landete direkt vor mir auf dem 18. Platz. 

  Foto: Rebecca Sadowsky

Den ganzen Beitrag lesen »

Geschrieben von chriz am 4. Oktober 2011 | Abgelegt unter Allgemein | Ein Kommentar

Es geht wieder los: Die Crosssaison kommt!

Nachdem ich mir eine lange Sommerpause (sowohl sportlich als auch hier auf der Seite) gegönnt habe, bin ich nun wieder so richtig heiß auf die kommende Crosssaison.
Gleich nach meinem Sommerurlaub ging es mit den Trainingseinheiten für die ‚beste Zeit des Jahres’ los. So hoffe ich, dass ich bereits bei den ersten Rennen eine gute Leistung abliefern kann. Der KALENDER ist wieder prall gefüllt mit Rennterminen für den Stevenscup und Deutschlandcup. Des Weiteren plane ich die Teilnahme bei der Jütland-Fünen-Meisterschaft in Dänemark. Den Weser-Ems-Cup werde ich spontan in den Rennplan aufnehmen, je nach Lust und Laune.

Auch in diesem Jahr werde ich wieder für das Team ‚Schmodder-Querfeldein’ starten und im grünen Strampelanzug durch den Wald surfen. Das Herrenteam startet in der gleichen Besetzung wie im letzten Jahr. Neu für diese Saison: Es wird ebenfalls ein Schmodder Damenteam geben! Telse, Steffi, Rebecca und Manja werden den Wald noch grüner machen, als er ohnehin schon ist. Dabei werden die Mädels von ‚redvil’ unterstützt. Alle Infos, Termine, Fahrerportraits und jede Menge Neuigkeiten gibt es auf der Teamseite zu finden. Einfach reinklicken und geniessen! http://www.team-schmodder.de/

Materialmäßig wird es keine größeren Veränderungen geben. Lediglich neue Bremsen und Verschleissteile haben den Weg an meine Crosser gefunden. Ein paar Sätze neue Reifen von Tufo sorgen für den richtigen Grip.

Geschrieben von chriz am 7. September 2011 | Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare

Unser Teambericht vom 24h-Rennen

Auf unserer Teamseite ist jetzt der Bericht über unser 24h-Rennen nachzulesen. Klickt Euch doch mal rein!
http://www.team-schmodder.de/news/freud-und-leid-die-alte-geschichte
Wenn ich endlich mal die Zeit finde, werde ich auch noch ein paar Zeilen dazu schreiben.

Geschrieben von chriz am 6. Juni 2011 | Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare

Nächste Einträge »